Boulder


 

Boulder_BeginnDie amerikanische Hifi-Schmiede Boulder Amplifiers hat ihren Firmensitz im wunderschönen Boulder Valley am Fuße der Flatirons im US-Bundesstaat Colorado.

Lebenslust, Tatendrang und Gefühl gepaart mit beeindruckender Urgewalt fließen durch die inspirative Wirkung dieser natürlichen Umgebung in die Produkte von Boulder Amplifiers mit ein und helfen beim Erschaffen von Musik-Komponenten, die trotz ihrer unerreichten technischen und mechanischen Perfektion folgendes als zentrale Attitüde besitzen: Musik und nichts anderes als Musik, von Menschen für Menschen. Durch ihre souveräne Überlegenheit in den einzelnen relevanten klanglichen Aspekten, entsteht eine fulminante ganzheitliche Wiedergabe. Dem Hörer bietet dies den ungewohnten Luxus, sich ganz dem Genuss der Musik zu hinzugeben, da er über die Fähigkeiten seiner Hifi-Anlage tatsächlich nicht mehr nachdenken muss (vorausgesetzt die andere Komponenten der Hifi-Anlage spielen auf ähnlichem musikalischen Niveau).

Das Team um Jeff Nelson schafft mit diesen Hifi-Komponenten den alles entscheidenden Schritt von der Hifi-Wiedergabe hin zur Musik-Wiedergabe.

 

 

 

 800 Serie

 850 Mono-Endstufen

Boulder_850_mono_endstufe_1Die 850 Mono-Endstufen sind die neuste Kreation aus dem Hause Boulder Amplifiers und auch sofort als solche identifizierbar. Herausragende klangliche Fähigkeiten, welche das Musikgeschehen mit der Boulder-typischen Selbstverständlichkeit auf die Bühne zaubern, gepaart mit unvergleichlicher Verarbeitungsgüte die ihres Gleichen sucht machen aus einem Verstärker einen Boulder!

Boulder_850_mono_endstufe_2

Spezifikationen:

  • Nennleistung 200 Watt / 8,4,2 Ohm
  • Spitzenleistung 200W an 8 Ohm, 400W an 4 Ohm,
  • 800W an 2 Ohm
  • Klirrfaktor 20Hz bis 20kHz 0,02%
  • Frequenzgang +/- 3 dB 0,1 Hz – 70kHz
  • Eingangsimpedanz symmetrisch 50kOhm, asymmetrisch 25kOhm
  • Eingänge XLR symmetrisch
  • BoulderLink Triggeranschluss
  • Maße 21,6cm x 18,8cm x 38,8cm B/H/T
  • Gewicht 18 Kg
  • Leistungsaufnahme 220-240 VAC, 50 Hz, 100W – 700W

 

 860 Stereoendstufe

Boulder_860_stereoendstufe

Die 860 ergänzt die 800 Serie mit einer famosen Stereo Endstufe. Hier wird weitgehend die Technik aus den 850 Monoblöcken verwendet.

Der perfekte Spielpartner für die 810 Vorstufe, bietet immer ausreichend Kontrolle über fast jeden Lautsprecher.

Auch die kleinste Stereo Endstufe von Boulder besitzt ein offenes und druckvolles Klangbild, das selbst kleinste Nuancen des musikalischen Geschehens präzise darstellt und nichts unterschlägt.

 

Spezifikationen: 

  • Ausgangsleistung: 150W / 8,4 Ohm
  • Klirrfaktor 20Hz bis 20kHz 0,02%
  • Spitzenleistung : 300W / 4 Ohm
  • Frequenzbereich: 0.015Hz- 150kHz
  • Eingangsimpedanz: SYM: 50k, UNSYM: 25k Ohms
  • Maße: 43,2 x 18,75 x 38,74 (BxHxT in cm)
  • Gewicht netto, brutto: 22,5 kg, 28,0 kg
  • Leistungsaufnahme: 220- 240 VAC, 50-60 Hz, 850 W Max

 

 865 Vollverstärker

Boulder_865_vollverstaerker

High End Klang wurde, im Gegensatz zu integrierten Verstärkern, immer mit getrennten Vor, – Endverstärkern und aufwändigen Kabeln in Verbindung gebracht, wenn es um höchstwertige Musikwiedergabe ging…bis jetzt!

Basierend auf dem Vorverstärker 810 und dem Stereoendverstärker 860 stellt der neue Vollverstärker 865 eine musikalische Darbietung dar, die bisher nur wesentlich teurerem, getrenntem HiFi- Equipment vorbehalten war.

Dieser State of the Art Vollverstärker vereinigt Bequemlichkeit und außergewöhnliche Performance in einem Gehäuse und macht aus dem 865 einen echten Boulder, der keine Vergleiche zu scheuen braucht!

 

Spezifikationen: 

  • Ausgangsleistung: 150W / 8,4 Ohm
  • Spitzenleistung : 300W / 4 Ohm
  • Analoge Eingänge: 4 x Line, SYM.
  • Ausgänge: 1 x LS, 1 x AUX (fix o. variabel)
  • Lautstärkeregelung: in 0,5 db Schritten
  • Klirrfaktor 20Hz bis 20kHz 0,02%
  • Frequenzbereich: 0.015Hz- 150kHz
  • Eingangsimpedanz: SYM: 50k, UNSYM: 25k Ohms
  • Maße: 43,2 x 18,75 x 38,74 (BxHxT in cm)
  • Gewicht netto, brutto: 26,0 kg, 30,5 kg
  • Leistungsaufnahme: 220- 240 VAC, 50-60 Hz, 850 W Max

 

 810 Vorverstärker

Boulder_810_vorverstaerker_1

Der 810 Vorverstärker bietet den Einstieg in die Klangwelt von Boulder. Beeindruckende klangliche Performance, Maßstäbe setzende Verarbeitung und hervorragende Ausstattung machen aus dieser Vorstufe einen Boulder-Vorverstärker. Der 810 ist komplett nach dem Dual-Mono-Konzept aufgebaut. Hochwertige Bauteilauswahl und ein intelligentes Schaltungslayout, gepaart mit der konsequenten Sektionstrennung und dem einzigartigen Abschirmungsverhalten der Boulder-Gehäuse, kreiert eine feingestaffelte räumliche Abbildung. Frei von Schärfe oder Verfärbungen weiß der 810 musikalisch durch ehrliche und ausgewogene Spielfreude zu überzeugen. Die Lautstärkeregelung ist mit einem hochwertigen optischen Endlospotentiometer realisiert und erlaubt eine, mit 0,5dB sehr fein abgestimmte Justage bei gleichzeitig hoher Kanaltreue. Das Display ist dezent illuminiert und aus jedem Blickwinkel einwandfrei ablesbar. Sämtliche Einstellungen und Optionen sind getrennt darstellbar. Der 810 besitzt eine gefräste Metallfernbedienung und ist über seinen 800er BoulderLink in der Lage mit anderen Komponenten aus der 800er Serie von Boulder zu kommunizieren. Zu jedem Eingang lassen sich separat Eingangsempfindlichkeit und Balance abspeichern. So können Sie auch bei Quellen mit unterschiedlichen Ausgangspegeln ein einheitliches Lautstärkeniveau einstellen, so dass beim Umschalten z.B. zwischen Radio und CD-Spieler die Lautstärke nahezu konstant bleibt. Sämtliche Ein- und Ausgänge sind symmetrisch und verfügen über exklusive AES/EBU-Buchsen.

Boulder_810_vorverstaerker_2

Spezifikationen:

  • Eingänge 4xLine symmetrisch AES/EBU
  • Ausgänge 3xsymmetrisch (2xgeregelt / 1xfest)
  • 800er BoulderLink Triggeranschluss
  • Maße 43,5cm x 14cm x 39cm B/H/T
  • Gewicht 9 Kg
  • Leistungsaufnahme 220-240 VAC, 50 Hz, 22W

 

 

 1000 Serie

Boulder setzt sämtliche technischen und kreativen Fähigkeiten aus 15jähriger Erfahrung ein, um diese visuell überzeugende und höchst musikalische Serie zu verwirklichen. Das erste Produkt der 1000 Serie war die 1060 Stereo Endstufe. Mittlerweile ist sie zu einer weiteren Boulder Legende geworden. Die Geräte der 1060 Serie steigern Tonalität und Optik in sehr überzeugender Weise. Die eleganten Gehäuse werden mit höchster Präzision gefertigt und sind auf akustische Dämpfung und mechanische Stabilität hin optimiert. Beim Hören der Boulder 1000 Serie erreicht man einen neuen Level von musikalischem Höchstgenusses, gleichbedeutend mit dem erlesenen Vergnügen ein Boulder Gerät zu besitzen. Eine neue Erfahrung erwartet Sie.

 

 1060 Stereo-Endstufe

Boulder_1060_stereo_endstufe_1

An dieser Stelle seien die 56 Ausgangstransistoren, die 48 Leistungskondensatoren, die intelligente Abschirm-konzeption oder die herausragende Netzteilkonzeption, sowie die komplett CNC-gefräste Massivkonstruktion des Gehäuses genannt. Jedoch ist das Erlebnis einen Boulder zu hören nicht mit einzelnen noch so beeindruckenden Leistungsmerkmalen zu erklären. Ein ganzheitliches Musikerlebnis, das sämtliche Nuancen des Klangbildes nicht in HighLights effekthascherisch erzeugt, sondern in einem in sich konsistenten Fluss darstellt lässt den Hörer einfach nur die Musik genießen (und dies auf aller höchstem Niveau). Die 1060 Stereo-Endstufe liefert kontrollierte Leistung bei gleichzeitig klanglicher Luftigkeit, die bisher in dieser Konsequenz noch nicht vorstellbar war. Es gibt weniger gute, gute, und sehr gute Endstufen. Und dann gibt es eben noch Boulder!

 

Spezifikationen:Boulder_1060_stereo_endstufe_2

  • Nennleistung 2x300W / 8,4,2 Ohm
  • Spitzenleistung 2x300W an 8 Ohm, 2x600W an 4 Ohm
  • 2x1200W an 2 Ohm
  • Klirrfaktor 20Hz – 2kHz 0,001%
  • Klirrfaktor 20kHz 0,005%
  • Frequenzgang +/- 3 dB 0,015 Hz – 150kHz
  • Eingangsimpedanz symmetrisch 100kOhm
  • asymmetrisch 50kOhm
  • Eingänge XLR symmetrisch
  • BoulderLink Triggeranschluss
  • Maße 45,5cm x 23cm x 57cm B/H/T
  • Gewicht 52 Kg
  • Leistungsaufnahme 220-240 VAC, 50Hz, 200W-3000W

 

 1050 Mono-Endstufen

Boulder_1050_mono_endstufe_1

Schaltungstechnisch und im mechanischen Design entsprechen die 1050 Mono-Endstufen der 1060 Stereo-Endstufe. Jedoch besitzen Sie aufgrund der konsequenten Kanaltrennung und der 2 getrennten mächtigen Netzteile noch mehr Reserven beim Betrieb lastkritischer Lautsprecher und sind in der Lage dem Musikgeschehen noch ein wenig mehr Unabhängigkeit zu verleihen. Sollte der kaum vorstellbare Fall eintreten, dass beim Betrieb einer 1060 im Grenzlastfall der Wunsch nach noch stoischerer Selbstverständlichkeit aufkommt, finden Sie in den 1050 Mono-Endstufen die konsequente Realisierung des Weges zur Zufriedenheit.

Boulder_1050_monoendstufe_2

Spezifikationen:

  • Nennleistung 600 Watt / 8,4,2 Ohm
  • Spitzenleistung 600W an 8 Ohm, 1200W an 4 Ohm
  • 2000W an 2 Ohm
  • Klirrfaktor 20Hz bis 2kHz 0,001%
  • Klirrfaktor 20kHz 0,005%
  • Frequenzgang +/- 3 dB 0,015 Hz – 150kHz
  • Spannungsverstärkung 26dB
  • Eingangsimpedanz symmetrisch 50KOhm
  • asymmetrisch 25KOhm
  • Eingänge XLR symmetrisch
  • BoulderLink Triggeranschlus
  • Maße 45,5cm x 23cm x 56cm B/H/T
  • Gewicht 52 Kg
  • Leistungsaufnahme 220-240 VAC, 50 Hz, 200W – 3000W

 

 1010 Vorverstärker

 

Boulder_1010_vorverstaerker_1Schlichte Eleganz im Einklang mit absoluter technischer Perfektion zur Erzeugung reiner unverfälschter Musik. Das musikalische Potential dieses Vorverstärkers ist derart überlegen gegenüber anderen Vorverstärkern renommierter Hersteller der selben Preisklasse, dass sich die Frage nach einer alternativen Vorstufe eigentlich nicht mehr stellt. Diese gekonnte Komposition feinster Verstärkerbauteile wie zum Beispiel die grandiose Eingangsstufe 983 von Boulder (welche schon in den bekannten Boulder 993 Modulen eingesetzt wurden) in einem genialen Schaltungslayout ist einzigartig. Konsequent auf die Verarbeitung symmetrischer Eingangssignale optimiert, ist diese Vorstufe in der Lage, hochkomplexe Arrangements mit ungekannter Leichtigkeit und einem Gespür für feinste Details und Klangfarbenvariationen zeitlich absolut präzise in den Raum zu projizieren und verführt den Hörer nach kurzer Zeit dazu, zu vergessen das „nur“ eine Hifi-Anlage spielt. Des Weiteren ist eine MM / MC-Vorstufe integriert die jeden Analogfan ins Schwärmen geraten lässt. Feinste Plattenspieler bedanken sich für diese Schnittstelle mit exzellentem Zusammenspiel und einem begeisternden Musikerlebnis der herausragenden Art! Zum Reproduzieren der unersetzbaren Vinyl-Aufnahmen, ist die RIAA Phonostufe der 1010 besser gerüstet denn je. Boulders mehrstufige Auslegung der Schaltung liefert eine große Bandbreite, niedrigste Verzerrungen und einen niedrigen Rauschabstand. Die 3-poligen Anschlüsse erlauben einen symmetrischen Anschluss des Tonabnehmers.

Boulder_1010_vorverstaerker_2

Spezifikationen:

  • Eingänge analog 3xLine symmetrisch,
  • 1xPhono MM/MC symmetrisch
  • Ausgänge 2xsymmetrisch (1xgeregelt / 1xfest)
  • BoulderLink Triggeranschluss
  • Maße 45,5cm x 23cm x 56cm B/H/T
  • Gewicht 13 Kg
  • Leistungsaufnahme 220-240 VAC, 50 Hz, 75W

 

 1012 Digital- / Analogvorverstärker

Boulder_1012_ana_vorverstaerker_1

Der 1012 von Boulder entspricht dem 1010 Vorverstärker und enthält zusätzlich eine Digital- / Analog-wandlersektion mit 4 Digitaleingängen zum Anschluss verschiedener Digitalquellen auf höchstem Niveau. Im Gegensatz zu den heute üblichen Reproduktionsverfahren über Samplingrate – Multiplikation und Tiefpassfilterung arbeitet die Boulder Digital- / Analogwandlersektion nach dem UpandoversamplingTM-Verfahren. Boulder nutzt einen einzigartigen Digitalfilter. Patentrechtlich geschützte, hoch genaue Algorithmen lösen extrem akribisch feinste Informationen zeitlich exakt auf. Dieser Filter ist schnell genug um ein 16-faches UpandoversamplingTM bei einer herkömmlichen CD zu generieren und Ihrer digitalen Kollektion atemberaubende und uneingeschränkt musikalische Lebendigkeit einzuhauchen. Boulders DSP stellt 4-faches und 8-faches Oversampling bei aktueller Taktrate von 96kHz sowie 192kHz zukünftiger Quellen, zur Verfügung. Sollten neue Formate erhältlich sein, ist es möglich das digitale Empfängermodul sowie die rückwärtigen Anschlüsse upzugraden. Echte 24bit Digital- / Analogwandlung mit mindestens 144dB Unterdrückung unerwünschter Spiegelfrequenzen im gesamten Frequenzband wird über duale Burr Brown Konverter realisiert. UpandoversamplingTM kombiniert mit Boulder`s präzisen Analogfiltern, macht die 1012 DAC Sektion zu einer wahrhaft Einzigartigkeit Wandlerstufe. Was auch immer Ihre Quelle liefert, ob Daten von CD, DAT, Computer oder zukünftigen Medien, der separate D/A-Wandlungs-Prozess der 1012 garantiert immer maximale resultierende Performance.

Die Zukunft der digitalen Quellen ist zwar unsicher, wer aber in eine Boulder 1012 DAC Vorstufe investiert, hat die Sicherheit für ein ultimatives digitales Hörvergnügen, ohne die Befürchtung zu haben, jemals ein veraltetes Produkt zu besitzen. Die Boulder 1012 DAC Vorstufe benutzt die neuen 983 Module. Diese Module sind bestückt mit den besten diskreten Bauteilen und Mikroschaltungen, welche schon in den bekannten Boulder 993 Modulen eingesetzt wurden. Als symmetrische Eingänge werden sehr teure 3-polige XLR-Buchsen verwandt, welche äußerst geringe Signalflussbeeinträchtigungen bieten. Zum Reproduzieren Ihrer unersetzbaren Vinyl Aufnahmen, besitzt der 1012 Vorverstärker die berühmte RIAA Phonovorstufe. Boulders mehrstufige Auslegung der Schaltung liefert eine große Bandbreite, niedrigste Verzerrungen und einen niedrigen Rauschabstand. Die 3-poligen Anschlüsse erlauben einen echten symmetrischen Anschluss des Tonabnehmers. Die digitale und die analoge Sektion besitzen komplett getrennte Stromversorgungen und Transformatoren. Wird ein analoger Eingang gewählt, wird automatisch die interne DSP sowie die digitale Audio Sektion ausgeschaltet. Jegliches Kontroll-Signal wird durch Optokoppler übertragen. Das perfekt gefertigte Gehäuse und die ergonomische Fernbedienung verleihen der 1012 ein zeitloses und elegantes Design. Das große Display ist zudem auch bei größeren Entfernungen sehr gut ablesbar. Was auch immer Ihre bevorzugte Quelle ist, ob digital oder analog, die Boulder 1012 DAC liefert Ihnen die perfekte musikalische Note.Boulder_1012_ana_vorverstaerker_2

 

Spezifikationen:

  • Eingänge digital 3xAES/EBU, 1xToslink
  • Eingänge analog 3xLine symmetrisch,
  • 1xPhono MM/MC symmetrisch
  • Ausgänge 2xsymmetrisch (1xgeregelt / 1xfest)
  • BoulderLink Triggeranschluss
  • Maße 45,5cm x 23cm x 56cm B/H/T
  • Gewicht 14 Kg
  • Leistungsaufnahme 220-240 VAC, 50 Hz, 75W

 

 BOULDERS unglaublicher CD-Player 1021

Boulder_1021_CD-Player_1

Der neue BOULDER 1021 CD-Player verschiebt nicht den Rahmen musikalischer Darbietung und technischer Ausstattung, er hebt nicht die Grenzen auf, er pulverisiert sie.

BOULDERS Laufwerk basiert auf präzisester Mechanik, verbunden mit raffinierter Fehlerkorrektur. Dadurch wird jedes Bit akkurat erfasst. Im Unterschied zu anderen normalen Konzepten dient das Laufwerk ausschließlich der Datenauslese; die Taktung und Signalverarbeitung findet getrennt statt durch perfekt abgestimmte Schaltkreise und eigens entwickelte Software.

Diese strikte Unterteilung nach Aufgabengebieten ist unumgänglich, um eines unserer wichtigsten Entwicklungsziele zu verwirklichen: die Vermeidung jeden Eigenklanges und jeder Färbung, die vom Laufwerk herrührt.

 

Boulder_1021_CD-Player_2

Der BOULDER 1021 nutzt brillant die Möglichkeiten des internen, leistungsstarken Hostcomputers. Dieser kontrolliert das Laufwerk, die Benutzer-Schnittstellen, ein großes VGA-Display und verschiedene interne Funktionen. Das Wichtigste ist aber der computergesteuerte Datenspeicher von mehr als einer Minute Pufferumfang, der das vom Laufwerk einkommende Audio-Signal unangetastet bewahrt. Die von diesem Speicher weitergereichten Rohdaten werden dann umfassend von der Eigensoftware mit Hilfe eines dafür entwickelten Digital-Signal-Prozessors (DSP) bearbeitet. Der DSP verwendet einen von BOULDER entwickelten „Eigen-value“ Oversamplingfilter. Hier arbeitet ein zusätzlicher Datenspeicher, der weitere Audio-Daten vom Hostcomputer abruft. Diese Konfiguration eliminiert sog. „glitches“, d.h. Zeitver-schiebungen, auf dem Weg zum DSP. Eine unabhängige hochpräzise Masterclock befindet sich unmittelbar bei den D/A-Wandlern. Durch dieses einzigartiges Schaltungsdesign sind auch Jitter und tieffrequente Modulationen nicht mehr messbar. Das Clocksignal seinerseits wird der DSP als Kontrolle „stromauf“ zurückgeführt. Die Analogsektion ist gleichermaßen beeindruckend durch BOULDERS 6-poligen Besselfilter und die herausragende 983-Ausgangsschaltung. Filterung und Verstärkung erfolgen bei verschwindend geringen Verzerrungen – und das Audiosignal ist kräftig genug für jede Kabellänge. Der 1021 verfügt über ein großes, hervorragend ablesbares LCD-Display (640×480). Ein Symbol oben links zeigt den aktuellen Status des Players an. Interpreten, Titelnummer und Albuminformationen können von der CD, aus der internen Datenbank oder aus dem Internet abgerufen werden, einzeln darstellbar. Ein weiteres optisches Extra ist die Vergrößerung der laufenden oder gewählten Titelanzeige, so dass sie auch aus der Distanz bequem lesbar bleibt. Das Display informiert über die abgelaufene/verbleibende Zeit, während eine rote Linie den aktuellen „Hörpunkt“ markiert und eine graue Linie die fortschreitende Wiedergabe sichtbar macht.

 

Boulder_1021_CD-Player_3

So hören Sie und Ihr 1021 buchstäblich über die „Rote Linie“ hinweg, über jede Grenze getragen. Der zentrale Rechner ermöglicht auch die Erstellung beliebiger Titelzusammenstellungen für jede CD, in der gewünschten Reihenfolge. Diese Listen werden gespeichert und automatisch aufgerufen, wenn die gleiche CD wieder eingelegt wird. So haben Sie das pure Vergnügen einfach die Playtaste zu drücken und die Lieblingsstücke genießen zu können. Außerdem verfügt er über ein Optionsmenü mit Zufallswiedergabe, Wiederholungsfunktion, schneller Titelübersicht, System-Werkzeugen und anderen Steuermöglichkeiten. Ihre persönlichen Vorlieben für die Display-Darstellung, CD-Wiedergabe, Helligkeit des VGA-Schirms und andere Funktionen sind einfach einstellbar. Es gibt keinen anderen klanglich hochwertigen Player auf dem Markt, der so viel Kontrolle über die Funktionsweise ermöglicht. Und da ist noch mehr: BOULDERS einzigartige Fernbedienung (FB). Ein Knopfdruck genügt und ein bildschirmfüllendes Symbol bestätigt sofort die Antwort des 1021 auf die FB. Eine wählbare digitale Lautstärkeregelung ermöglicht den direkten Anschluss an eine Endstufe oder Aktivlautsprecher. Die Abstufung erfolgt in feinen 1-dB-Schritten. Oder man nimmt den festen Ausgangswert für die Verbindung mit anderen separaten Komponenten. Der BOULDER 1021 CD-Player erweitert BOULDERS Tradition klanglich herausragender Produkte auf das Feld der digitalen Musikwiedergabe – um auch hier das klangtechnische Optimum aufzuzeigen. Ganz einfach, es gibt keinen Ersatz für einen BOULDER.

Boulder_1021_CD-Player_4

 

Spezifikationen:

  • Ausgänge 2 x symmetrisch (fest oder geregelt in 1.0db Schritten über 80dB)
  • 1 x AES Digital
  • RJ45 Ethernet
  • BoulderLink Triggeranschluss
  • Maße 45,5cm x 23cm x 38cm B/H/T
  • Gewicht 21 Kg
  • Leistungsaufnahme 220-240 VAC, 50 Hz, 75W

 

 

 2000 Serie

 2060 Stereo-Endstufe

Boulder_2060stereo_endstufe_1

Erhabene Leistungsreserven, verblüffende klangliche Leichtigkeit und beeindruckende Räumlichkeit sind Tugenden, die erstklassigen Endstufen gut zu Gesicht stehen. Die 2060 Endstufe von Boulder jedoch ist weit davon entfernt sich mit einzelnen Klangaspekten zu rühmen. Absolut korrekte Darstellung in zeitlicher und tonaler Hinsicht sind Grundvoraussetzung für eine stimmige musikalische Abbildung. Um jedoch eine ganzheitliche selbstverständliche Inszenierung zu generieren ohne dabei in irgendeiner Weise eigene Charakterzüge zu implementieren reicht es

nicht eine überragende Endstufe zu designen. Für Hörgenuss, der dazu verleitet in kürzester Zeit zu vergessen, das man ja eigentlich nur eine Anlage hört und nicht das Ensemble ins Wohnzimmer eingeladen hat, muss es die 2060 Endstufe von Boulder sein (der Ehrlichkeit halber müssen wir an dieser Stelle gestehen, dass jedoch eine Alternative gibt: Die 2050 Monoendstufen von Boulder). Das konsequente Dual-Mono Design sichert eine perfekte Kanaltrennung. Komplett CNC gefertigte Kühlkörper garantieren eine resonanzfreie Arbeitsweise. Automatische Class A Umschaltung wird durch Überwachung der aktuellen Leistungsaufnahme der angeschlossenen Lautsprecher gewährleistet. Die 2060 besitzt jeweils einen 2500 Watt Transformator pro Kanal.

 

Spezifikationen:Boulder_2060_stereoendstufe_2

  • Nennleistung 2×600 Watt / 8,4,2 Ohm
  • Spitzenleistung 2x600W an 8 Ohm, 2x1200W an 4 Ohm
  • 2x2400W an 2 Ohm
  • Klirrfaktor 20Hz bis 20kHz 0,001%
  • Frequenzgang +/- 3 dB 0,015 Hz – 200kHz
  • Eingangsimpedanz symmetrisch 200KOhm
  • asymmetrisch 100KOhm
  • Eingang XLR symmetrisch
  • Maße 45,7cm x 26cm x 68cm B/H/T
  • Gewicht 120 Kg
  • Leistungsaufnahme 220-240 VAC, 50 Hz, 200W – 5000W

 

 2050 Mono-Endstufen

Boulder_2050_monoendstufe_1

Technische Perfektion in elektrischer und mechanischer Hinsicht werden der imposanten Konstruktion dieses audiophilen Meisterstückes als Beschreibung nicht annähernd gerecht. Klanglich beeindruckend lassen die 2050 Monoendstufen im Betrieb jeden Zweifel über ihre musikalischen Fähigkeiten im Keim vergehen. Alles was sich HighEnd schimpft muss sich an dieser tonalen Macht messen, ein aussichtsloses Unterfangen. Hier bekommt der Ausdruck Referenz eine tiefere Bedeutung. 2-stufiges Designs, gewährleistet allerniedrigste Verzerrungen und höchst Bandbreite. Komplett CNC gefertigte Kühlkörper garantieren eine resonanzfreie Arbeitsweise. Automatische Class A Umschaltung wird durch Überwachung der aktuellen Leistungsaufnahme der angeschlossenen Lautsprecher gewährleistet. Die 2050 besitzt jeweils zwei 2500 Watt Transformatoren.

Boulder_2050_monoendstufe_2

Spezifikationen:

  • Nennleistung 1000 Watt / 8,4,2 Ohm
  • Spitzenleistung 1000W an 8 Ohm, 2000W an 4 Ohm,
  • 4000W an 2 Ohm
  • Klirrfaktor 20Hz bis 20kHz 0,001%
  • Frequenzgang +/- 3 dB 0,015 Hz – 150kHz
  • Eingangsimpedanz symmetrisch 200K Ohm
  • unsymmetrisch 100K Ohm
  • Eingänge XLR symmetrisch
  • Maße 45,7cm x 26cm x 68cm B/H/T
  • Gewicht 120 Kg
  • Leistungsaufnahme 220-240 VAC, 50 Hz, 200W – 5000W

 

 2010 symmetrischer Vorverstärker

Boulder_2010_vorverstaerker_1

Ein 59er Dom Pérignon, ein Aston Martin DB5, eine Riva Aquarama und eine Boulder 2010 sind die kleinen feinen Geschenke, die sich ein Mensch mit dem Sinn für das Besondere selbst machen kann. Die Verstärkerbausteine der 2000er Serie von Boulder nehmen eine Ausnahmeposition im kleinen Kreis der besten Verstärker für die betuchte Hörerschaft ein. Ein grossteil der Teilnehmer dieses Gerätekreises bezieht seine musikalischen Fähigkeiten aus mystischen Schaltungskonzepten, realisiert über fragwürdige elektronische Klimmzüge. Boulder geht einen anderen Weg. Exzellente Schaltungslayouts mit zueinander passenden Bauteilen aller höchster Güteklasse und dies mit der maximalen Fertigungsqualität und –präzision führen zur famosen klanglichen Qualität dieses Vorverstärkers. Die einzige Eigenschaft, die diesem technischen Meisterwerk nachteilig ausgelegt werden könnte resultiert aus der Natur des Menschen, welcher permanent nach Verbesserung strebt. Für den Besitzer eines 2010 Vorverstärkers von Boulder ist der Weg der Verbesserung bezüglich der Komponente Vorverstärker zu Ende!

Boulder_2010_vorverstaerker_2

Spezifikationen:

  • Eingänge analog 6xLine symmetrisch,
  • Ausgänge 4xsymmetrisch (2xgeregelt / 2xfest)
  • BoulderLink Triggeranschluss
  • Maße 45,5cm x 27,7cm x 41,3cm B/H/T
  • Gewicht 50 Kg
  • Leistungsaufnahme 220-240 VAC, 50 Hz, 180W

 

 2020 symmetrischer Digital- / Analogwandler

Boulder_2020_wandler_1

Sie suchen die optimale Möglichkeit zur Anbindung Ihrer digitalen Quellen an Ihre Musikanlage und jeglicher Kompromiss bezüglich Klang, Ausstattung oder Anmut ist für Sie eine Beleidigung Ihrer anderen Hifi-Komponenten, dann ist Ihre Suche beendet: Boulder 2020 D/A-Wandler! Bisher waren selbst die besten erhältlichen D/A-Wandler in vielen klanglichen Bereichen nicht zufrieden stellend. Da augenscheinlich in praktisch allen Lösung nur in der Digitalsektion größerer technischer Aufwand betrieben wurde, ist das Zusammenspiel aus digitaler und analoger Sektion letztendlich nicht zufrieden stellend. Beim Boulder 2020 Digital- / Analogwandler wurde hingegen erstmals entlang der gesamten Signalflusskette das Optimum des technisch Machbaren umgesetzt. Boulder setzt 5 der überragenden 993 Eingangsvorstufen pro Kanal ein. Des Weiteren werden 3 6-Polige Bessel Analogfilter, welche praktisch verfärbungsfrei arbeiten, verwandt. Auf der Digitalseite eliminiert vollständige Timingsynchronisation nahezu komplett Jitter. 5 Burr-Brown DACs pro Kanal reduzieren Verzerrungen auf ein Minimum. Die effektive räumliche Separation der einzelnen Sektionen Netzteil (je eines pro Kanal und Sektion), Analogsektion und Digitalsektion bietet überragende Isolationsleistung um gegenseitige Beeinflussung zu verhindern. In Summe entsteht das momentan technisch maximal Machbare im Bereich Digital- / Analogwandler. Wer einmal die Erfahrung des Hörerlebnisses mit diesem Wandler in entsprechender Kette gemacht hat und erstaunt festgestellt hat, das die Qualität des Klangbildes nicht an die geometrisch optimale Hörposition gebunden ist, weiß die Tatsache zu schätzen, einen 2020 zu besitzen!

Boulder_2020_wandler_2

Spezifikationen:

  • Eingänge digital 4xAES/EBU, 1xTosLink, 1xST
  • Ausgänge digital 2xAES/EBU
  • Ausgänge analog 2xsymmetrisch
  • BoulderLink Triggeranschluss
  • Maße 45,7cm x 27,7cm x 41,3cm B/H/T
  • Gewicht 50 Kg
  • Leistungsaufnahme 220-240 VAC, 50 Hz, 180W

 

 2008 symmetrischer Phono-Vorverstärker

Boulder_2008_vorverstaerker_1

Ø Maximale klangliche Performance in allen Belangen

Ø Beispiellose Bauteilauswahl

Ø Maßstäbe setzende Verarbeitung

Ø Vergleichbare oder bessere Alternativen

 

(intensive hörtechnische Recherchen ergaben keine adäquaten Probanden)

 

Boulder setzt neue Maßstäbe bei der Ankopplung hochwertiger Plattenspieler an aktuelle Verstärkerelektronik. Zur Erreichung höchster klanglicher Transparenz und feindynamischer Präzision sind in dieser Phono Vorstufe exklusiv die hervorragenden 993 Eingangsstufenmodule integriert. Verzerrungs- und Verfärbungsfreiheit sowie Bandbreite sind unerreicht. Über individuelle Steckkarten können die Kennwerte optimal an nahezu jegliches Tonabnehmersystem angepasst werden. Getrennte Netzteile für beide Kanäle und die Steuerelektronik sowie absolute geringste Toleranzen der Schaltungsbauteile führen zu einer beeindruckenden Klangreproduktion die ihres Gleichen sucht.

Boulder_2008_vorverstaerker_2

Spezifikationen:

  • Eingänge phono 3xsymmetrisch
  • Eingangsimpedanz MC: max. 1000 Ohm
  • MM: 47kOhm
  • Ausgänge analog 2xsymmetrisch
  • BoulderLink Triggeranschluss
  • Ausgangsimpedanz 100 Ohm symmetrisch
  • Verzerrungen 0,005%
  • Maße 45,5cm x 15cm x 40cm B/H/T
  • Gewicht 39,5 Kg
  • Leistungsaufnahme 220-240 VAC, 50 Hz, 75W