Phase Tech Tonabnehmer


P – 1   Moving Coil Tonabnehmer

pt_p1

  • Ausgangspannung: 0.25 mV bei 1kHz 5 cm/sec
  • Magnet: Samarium Cobalt
  • Spulen: 6N OFC (Kupfer)
  • Nadelträger: Boron
  • Systemkörper: Rotes Sandelholz
  • Frequenzumfang: 10 – 30 000 Hz
  • DC Widerstand: 5 Ohm
  • Kanalgleichheit: < 1 db bei 1 kHz
  • Kanaltrennung: 30 db bei 1 kHz
  • Nadelschliff: Line Contact; 0.04 x 0.007 mil
  • Nadelnachgiebigkeit: 6 x 10-6 cm/dyn (100Hz)
  • Auflagegewicht: 1.7 bis 2.0 g
  • Abschlusswiderstand: < 10 Ohm mit Übertrager  |  > 100 Ohm mit Phonoverstärker
  • Gewicht: 12 g

 

 

 

P – 1G   Moving Coil Tonabnehmer

pt_p1g

  • Ausgangspannung: 0.27 mV bei 1kHz 5 cm/sec
  • Magnet: Samarium Cobalt
  • Spulen: 6N OFC (Kupfer)
  • Nadelträger: Boron
  • Systemkörper: Ebenholz
  • Frequenzumfang: 10 – 30 000 Hz
  • DC Widerstand: 4 Ohm
  • Kanalgleichheit: < 1 db bei 1 kHz
  • Kanaltrennung: 30 db bei 1 kHz
  • Nadelschliff: Line Contact; 0.04 x 0.007 mil
  • Nadelnachgiebigkeit: 8 x 10-6 cm/dyn (100Hz)
  • Auflagegewicht: 1.7 bis 2.0 g
  • Abschlusswiderstand: < 10 Ohm mit Übertrager  |  > 100 Ohm mit Phonoverstärker
  • Gewicht: 10.2 g

 

 

P – 3   Alexandrite Moving Coil Tonabnehmer

pt_p3

  • Ausgangspannung: 0.27 mV bei 1kHz 5 cm/sec
  • Magnet: NeoDeltaMagnet
  • Spulen: 6N OFC (Kupfer)
  • Nadelträger: Boron
  • Systemkörper: Duralumin mit spez. Oberflächenhärtung (wie Diamant)
  • Frequenzumfang: 10 – 30 000 Hz
  • DC Widerstand: 4 Ohm
  • Kanalgleichheit: < 1 db bei 1 kHz
  • Kanaltrennung: 30 db bei 1 kHz
  • Nadelschliff: Line Contact; 0.03 x 0.003 mil
  • Nadelnachgiebigkeit: 7.3 x 10-6 cm/dyn (100Hz)
  • Auflagegewicht: 1.7 bis 2.0 g
  • Abschlusswiderstand: < 10 Ohm mit Übertrager  |  > 100 Ohm mit Phonoverstärker
  • Gewicht: 10.9 g

 

 

P – 3G Moving Coil Tonabnehmer

Test in der „LP“ Nr.6 2008 (Pdf, ca. 4mb)

Phase Tech Produkte geniessen weltweit einen exzellenten Ruf bei Freunden hochwertiger analoger Wiedergabe. Alle Produkte werden von Phase Tech „in house“, d.h. im eigenen Werk in Japan gefertigt.
Die Tonabnehmerlinie P-1/P-3 wird um ein weiteres Modell, den P-3G, ergänzt.

Die Basiskonstruktion mit dem aufwendigem Duraluminkörper und der harten DLC (Diamond Like Carbon) Oberflächenlegierung sind dem P-3 gleich, Unterschiede gibt es bei dem verwendeten, noch hochreineren Spulenmaterial und dem Samarium-Kobalt Magneten mit höherer Flussdichte.
Die Samarium-Kobalt Magneten finden auch im P-1 Verwendung. Die Nadelnachgiebigkeit ist geringfügig höher. Durch den Einsatz des Duraluminkörpers mit den anderen Spulen und Magneten fügt sich das P-3G nahtlos in die Tonabnehmerlinie ein und stellt die optimale Symbiose aus druckvoller, weiträumiger Spielweise des P-3 und der farbigen, intensiven Eleganz des P-1 eindrucksvoll unter Beweis.

pt_p3g

  • Ausgangspannung: 0.27 mV bei 1kHz 5 cm/sec
  • Magnet: Samarium-Kobalt
  • Spulen: 6N OFC (Kupfer)
  • Nadelträger:reines Boron
  • Systemkörper: Duralumin mit spez. Oberflächenhärtung (wie Diamant)
  • Frequenzumfang: 10 – 30 000 Hz
  • DC Widerstand: 4 Ohm
  • Kanalgleichheit: < 1 db bei 1 kHz
  • Kanaltrennung: 30 db bei 1 kHz
  • Nadelschliff: Line Contact; 0.03 x 0.003 mil
  • Nadelnachgiebigkeit: 8.0 x 10-6 cm/dyn (100Hz)
  • Auflagegewicht: 1.7 bis 2.0 g
  • Abschlusswiderstand: < 10 Ohm mit Übertrager  |  > 100 Ohm mit Phonoverstärker
  • Gewicht: 11.5 g